Der Begriff Rendite entspricht in diesem Zusammenhang der Nettoanfangsrendite und setzt die Nettomieteinnahmen in Relation zum Brutto-Kaufpreis (= Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten). Sie ist eine Erweiterung der Brutto-Anfangsrendite und wird in Prozent angegeben. Die Spitzenrendite beschreibt den Wert eines Gebäudes von höchster Qualität, in der Regel handelt es sich um einen Neubau, in bester Lage(meist in zentraler Citylage), wenn das Gebäude zu der aktuellen Spitzenmiete langfristig und vollständig an Top-Mieter vermietet ist. (Quelle: https://www.gif-ev.de/gif-glossar/show/glossar)

Je nach Datenanbieter unterscheiden sich die Berechnungsgrundlage des Marktsegments und/oder die Berechnungsmethode von der gif-Definition. In diesem Zusammenhang verweisen wir jeweils auf die Definition der zitierten Quelle.