Seit 1998 eingeführter Ausgleich für Gemeindenin den neuen Ländern, die die Gewerbekapitalsteuer nicht eingeführt,bzw. im früheren Bundesgebiet die Gewerbekapitalsteuer von 2,2 Prozent vom Aufkommen der Umsatzsteuer abgeschafft haben. Der dem jeweiligen Bundesland zustehende Betrag wird über einen Schlüssel auf die Gemeinden aufgeteilt (Schlüsselzahlen). Grundsätzlich werden die Ist-Beträgeausgewiesen. Nur im Rahmen des Realsteuervergleichs werden die Angaben nach der Schlussrechnung dargestellt (Quelle: Destatis 2020 und Statistik Thüringen, https://statistik.thueringen.de).